FANDOM


Werner kämpft ständig mit seinem Gewicht. Wenn er gerade wieder einmal auf einer selbstverordneten Diät ist, sinkt seine Laune merklich. Frau Rabe weiß aus Erfahrung: "Die erste Woche ist immer die schlimmste - da isst er so gut wie gar nichts!".

Folge 1Bearbeiten

Auf der Party bei Bille und Alfons nimmt Werner statt Wein oder Champagner nur Mineralwasser, woraufhin sein Freund Wolfgang sofort erkennt, dass er sich mitten in einer "so-gut-wie-Null-Diät" befindet. Werner ist sich sicher, mit Willenskraft den Versuchungen des kalten Buffets widerstehen zu können, aber er hat nicht mit Bille gerechnet, die ihm hilfsbereit einen Teller mit den kalorienreichen Speisen füllt. Zum ersten Zusammentreffen mit Angi kommt es gerade dann, als er den vollen Teller in der Hand hat, und natürlich klingt so seine Beteuerung "Ich bin am Abnehmen" (nachdem Angi festgestellt hat, dass sein Anzug in der Taille spannt) nicht gerade glaubwürdig für sie.

Nach dem Opernbesuch mit Angi bemerkt Werner, er hätte Hunger bekommen, worauf ihn Angi sofort erinnert: "Ich denke, Sie wollten nichts mehr essen?" Aber Werner kontert, nach so einem Abend müsse man sich stärken - "Das kann der Altenstein nie wieder gut machen!"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki